Seit über 30 Jahren lehren wir in unserer Schule die Kunst des traditionellen Taekwon-Do. Es besteht grundlegend aus den Disziplinen

  • Hyong: Eine vorgeschriebene Abfolge von Angriffs- und Verteidigungstechniken gegen fiktive Gegner. In unserem System gibt es 24 Hyongs.
  • Taeryon: Freikampf gegen einen Gegner. Alle Techniken werden ohne Körperkontakt ausgeführt, was ein sehr hohes Maß an Disziplin und ausgefeilter Technik erfordert.
  • Kyek-Pa: Der Bruchtest (Hand,- oder Fußtechnik) wird auf ein Fichtenholzbrett ausgeführt und ist Bestandteil bei Gürtelprüfungen.
  • Hosinsul: Selbstverteidigungstechniken gegen unterschiedliche Angriffe (Würgen, Halten, Messerangriffe, Stockangriffe, …) Im Training werden alle Hand- und Fußtechniken auf Handschuhe bzw. den Sandsack ausgeführt. Der Schwierigkeitsgrad der zu erlernenden Technik wächst mit dem jeweiligen Gürtelgrad. Taekwon-Do ist geeignet für alle Altersgruppen und somit ein Sport für die ganze Familie.

Durch das Erlernen von Taekwon-Do schulen Sie Ihren Körper, Ihren Geist und bringen diese in Einklang mit Ihrer Seele.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch zu einem kostenlosen Probetraining.

Trainerteam